[ ALTAIA . So beginnen sonst nur Märchen

Eigentlich kennt man solche Geschichten aus Kitschromanen. Und wenn man die britische Dokumentarfilmerin Marina Sersale und den gebürtigen Argentinier und Journalisten Sebastan Alvarez Murena fragt, ist ihnen das Erstaunen über ihre Entdeckung immer noch anzumerken.

 

Lange bevor sich das Ehepaar Sersale und Murena in Italien traf, gemeinsam das Luxushotel La Sirenuse übernahmen und die Parfums von Eau d'Italie lancierten, kreuzten sich die Wege ihrer Vorfahren General Bartolomé Mitre und James Morrison im 19.Jahrhundert. Mitre, der erste frei gewählte Präsident des unabhängigen Argentiniens öffnete damals das Land für ausländische Investoren, der britische Entrepreneur Morrison kam und trug mit dem Bau der ersten Eisenbahnstrecke maßgeblich zur Infrastruktur der jungen Demokratie bei. 

Altaia „A Long Time Ago in Argentina“ nennen Sersale und Murena ihre Duftreihe daher nicht ohne Grund und erzählen mit drei wundervollen, eleganten und zeitlosen Parfums ihre Geschichte.