Duftkerzen von Cire Trudon: lange & stabile BrenndauerLimitierte Weihnachtskerzen und Raumspraysciretrudvisual

Subtile Duftwelten in Wachs gegossen


Seit 1643 produziert Cire Trudon in Paris feinste Kerzenwaren. Waren es früher ausschließlich die französischen Königshäuser und Kirchen, die zum erlesenen Kundenstamm gehörten, sind es heute Luxushotels und die besten Designhäuser von Hermès bis Guerlain. 


Die schweren, dunkelgrünen Gläser mit dem großen, goldenen Emblem sind mundgeblasen und vermitteln eine traditionelle Wertigkeit, die selten geworden ist. Dabei sind die Duftkompositionen eine Klasse für sich, indem sie Geschichten erzählen und an geheimnisvolle Orte entführen. So trifft man z.B. kubanische Revolutionäre und nordafrikanische Rebellen; es geht zum Wäschewaschen in die Provence oder direkt ins Schlafzimmer von Madame de la Vallière.


Das eigentliche Erfolgsrezept von Cire Trudon ist jedoch das Kerzenwachs mit einer geheimen Mischung aus erstklassigen Pflanzenwachsen und erlesenen Duftölen. Dabei sind die Kerzen sind vollkommen naturbelassen und enthalten weder Paraffin, noch sonstige petrochemischen Stoffe. Trotzdem brennen die Kerzen mit einer spektakulären Brenndauer von rund 70 Stunden, nicht nur rußfrei, sondern auch ohne jeglichen Rand bis auf den letzten Wachstropfen sauber ab und verströmen ihren einzigartigen Duft.