Erfinder des Raumduftdiffusersvon klein bis riesig: Diffuser von CultiSerie

Culti Roomfragrances - Pioniere der Raumbeduftung


1990 hatte Alessandro Agrati eine richtig gute Idee, denn er erfand den sogenannten Duftdiffuser; eine mit Parfum gefüllte Flasche, die via Stäbchen durch Verdunstung den Duft nach und nach und über einen langen Zeitraum abgeben. Das war damals eine völlig neue Art der Non-stop-Raumbeduftung. 


Heute gibt es von Culti Diffuser in Größen von schreibtischklein bis magnumgroß. Allen gemeinsam ist der hohe Qualitätsstandard der Duftstoffe und der verwendeten Materialien. So wurden beispielsweise für die großen 4,3 Liter Magnumflaschen spezielle High-Tech-Stäbe entwickelt, die einerseits die Eigenschaften von Rattan besitzen, jedoch selbst große Flächen gleichmäßig und langanhaltend beduften.